Joyful Voices: Abschiedskonzert für Friedemann Stihler

Feudenheim

Am Sonntag, 30. April, gastiert der vielfach ausgezeichnete Mannheimer Gospelchor Joyful Voices in der Feudenheimer Kirche St. Peter und Paul. Der Mannheimer Chor bringt es regelmäßig auf deutlich über 50 Auftritte pro Jahr im In- und Ausland, beispielsweise bei Kirchentagen und Chormusik-Festivals. Das Ensemble besteht dabei lediglich aus einem Dutzend Sängerinnen und Sängern, die alle reine Laien sind. Dass sie sich in den letzten Jahren verstärkt dem Bereich der a cappella Chormusik zugewandt haben, tut der Begeisterung für Gospelmusik keinen Abbruch.

So gibt es vom Mannheimer Chor neben Gospel-CDs auch eine komplette CD mit a cappella Musik. „Das ist ein Resultat unserer sehr guten Ergebnisse bei diversen Chorwettbewerben,“ so Chorleiter Friedemann Stihler, „wo es einfach auf saubere Klänge und exakte Artikulation ankommt“. Mit bis zu achtstimmigen Arrangements schlagen die Joyful Voices dabei hörenswerte neue Töne an.

Bei ihrem Konzert in der Feudenheimer Kirche kommen die von den Joyful Voices gewohnten Pop- und Gospelsongs natürlich ebensowenig zu kurz wie das eine oder andere vertraute Lied in deutscher Sprache. Ein ganz besonderer Aspekt macht dieses Konzert zu etwas Speziellem: Chorleiter Friedemann Stihler wird nach über 20 Jahren Zusammenarbeit die Joyful Voices verlassen und sich einer musikalischen Herausforderung jenseits des großen Teichs in den USA stellen. Natürlich betrifft diese Entscheidung alle seine musikalischen Tätigkeitsbereiche, aber ganz besonders die Joyful Voices, das Herzstück seiner jahrzehntelangen musikalischen Arbeit in der Kurpfalz und weit darüber hinaus. Das Konzert beginnt um 17 Uhr, Einlass ab 16 Uhr.