18. Februar 2021

Freie Wähler-ML fordern Tempo 30 am Holzweg

Seckenheim

Die Freien Wähler-ML haben zur Gemeinderatssitzung am 16. März einen Antrag eingereicht und darin die Ausweisung von Tempo 30 im gesamten Holzweg gefordert wird - gegebenenfalls flankiert von einer Zusatzbeschilderung mit dem Hinweise „Achtung Pferde“.

Zur Begründung heißt es, dass es dort schon des Öfteren zu äußerst gefährlichen Begegnungen zwischen Mensch und Tier gekommen sei. Verwaltungsmitarbeiter der Firma Dachser wären mit ihrem Auto dort ebenso unterwegs wie Spaziergänger, die ihren Pkw abstellen. Gleichzeitig nutzt der dort ansässige Rennstall Marco Klein nutzt einen Teil des Holzwegs mit seinen inzwischen rund 40 Pferden als täglichen Weg auf die Waldrennbahn zum Training.

Aufgrund von schnell, mitunter auch zu schnell fahrenden Autos seien schon häufig brenzlige Situationen entstanden, die die Freien Wähler-ML mit der vorgeschlagenen Maßnahme entschärfen wollen.