12. Oktober 2017

Festgottesdienst zum 110-jährigen Jubiläum der Franziskusgemeinde

Chor im Gottesdienst
Der Kirchenchor von St. Franziskus mit Chorleiter Florian Moser. Foto: Bolanca

Waldhof

Mit einem Festgottesdienst feierte die katholische Gemeinde St. Franziskus ihr 110-jähriges Jubiläum und gleichzeitig das Patrozinium, also das Fest ihres Namenspatrons, des Heiligen Franziskus von Assisi. Der Gottesdienst am 8. Oktober wurde selbstverständlich mit dem „Franziskuslied“ eröffnet.

Die Messe zelebrierte Vikar Ryszard Dyc und die Predigt hielt der Diakon Egbert Heimbücher. Musikalisch-festlich untermalt wurde der Gottesdienst durch den Kirchenchor St. Franziskus/St. Lioba unter Leitung von Florian Moser. Der Kirchenchor sang die „Missa brevis Sancti Joannis de Deo“ von Joseph Haydn, und Yen Nhi Nguyen sang das Sopransolo.

Auch die evangelische Nachbargemeinde der Auferstehungskirche erwies ihre Aufwartung, indem sie am Festgottesdienst mit dem Posaunenchor mitwirkte. So wird nicht nur gute Nachbarschaft, sondern auch der Geist der christlichen Ökumene vor Ort gepflegt.

Im Rahmen der Festivitäten ist der Besuch von Papstkenner und Vatikankorrespondent Andreas Englisch am 11. Oktober um 19 Uhr ein Glanzlicht. Alle Frauen sind herzlich am 14. Oktober um 9 Uhr zum Ökumenischen Frauenfrühstück unter dem Titel „Hildegard Knef ... aber schön war es doch“ eingeladen.

Am Samstagabend, 14. Oktober, um 19.30 Uhr singt Bernd Nauwartat „Einfach ich – Lieder meines Lebens“. Den Schlussakkord bildet das Akkordeonorchester Untergrombach mit der musikalischen Reise „Die acht Jahreszeiten“ am 5. November um 19 Uhr. Alle Veranstaltungen finden in St. Franziskus statt.

Weitere Infos finden Sie in den Nord-Nachrichten vom 27. Oktober.