14. September 2018

Eichhörnchen wird neues Parkschwimmbad-Maskottchen

Zwei Männer mit großem Schlüssel
Dr. Christoph Hambusch im Namen des Fördervereins die Schlüsselgewalt wieder an die Stadt, vertreten durch Stadtrat Bernd Kupfer, ab. Foto: Warlich-Zink

Rheinau

Beim Termin vor Ort am 14. August mit den SRN war mit über 53.000 Badegästen die 50.000er-Marke und damit der Rekord aus dem Jahr 2003 bereits geknackt worden.

Keine vier Wochen später beim Schlüsselfest und damit dem offiziellen Ende der Freibadsaison standen 61.000 Besucher zu Buche. 2017 waren es 36.500. Und auch zum Saisonschluss strahlte die Sonne noch einmal kräftig.

Mit ihr um die Wette verständlicherweise die Verantwortlichen vom Förderverein sowie die Mitarbeiter des Freibads. Stadtrat Bernd Kupfer nahm von einem hochzufriedenen Vorsitzenden Dr. Christoph Hambusch den symbolischen Schlüssel wieder in Empfang.

Bekanntgegeben wurde auch, dass die Besucher aus den beiden von Annika Frank gezeichneten Entwürfen das Eichhörnchen zum neuen Maskottchen wählten, das am Ende die Schnuppernase knapp vor der Wasserratte hatte.

Im nächsten Jahr soll das possierliche Tierchen dann – ebenfalls im Rahmen einer Abstimmung – einen Namen erhalten.

Lesen Sie mehr in den Seckenheim-Rheinau-Nachrichten vom 21. September.