19. September 2019

Auswirkungen auf den Verkehr bei Demos am Freitag und Samstag

Mannheim

Am Freitag, 20. September, findet um 16.30 Uhr die Demonstration „Students for Future“ mit ca. 100 Teilnehmern statt. Die Demonstration beginnt um 16.30 Uhr vom Schloss (Karl-Theodor-Platz) und verläuft über die Bismarckstraße bis zum Hauptbahnhof.

Gegen 17 Uhr startet die Demonstration „Fridays for Future“ mit voraussichtlich 1.500 Teilnehmern vom Hauptbahnhof über den Kaiserring, durch die Planken und die Breite Straße über die Kurpfalzbrücke bis zum Alten Meßplatz.
 
Um einen störungsfreien und reibungslosen Ablauf der Veranstaltung zu gewährleisten, werden die Bismarckstraße Fahrtrichtung Hauptbahnhof, der Kaiserring Fahrtrichtung Friedrichsring und die Kurpfalzbrücke Fahrtrichtung Alter Meßplatz im Veranstaltungszeitraum abschnittsweise voll gesperrt.

Zudem müssen die folgenden Kreuzungsbereiche während der Straßenquerung der Demonstrationsteilnehmer kurzfristig voll gesperrt werden:
 
• Bismarckstraße/Reichskanzler-Müller-Straße/Kaiserring
• Kaiserring/Friedrichsring/Planken
• Friedrichsring/Luisenring/Kurpfalzbrücke (Kurpfalzkreisel)
 
Die Polizei wird die gesperrten Bereiche sukzessive wieder für den Verkehr freigeben. Es ist mit spürbaren Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen. Während der Demonstration durch die Planken und die Breite Straße werden mehrere Bahnlinien der RNV umgeleitet.
 
Am Samstag, den 21. September findet in der Fressgasse zwischen P 3 / Q 3 und P 1 / Q 1 der „World Parking Day“ statt. Die Versammlung beginnt um 10 Uhr. Die Fressgasse wird von 11 Uhr bis voraussichtlich 18 Uhr zwischen P 3 / Q 3 und P 1 / Q 1 voll gesperrt. Die Parkhäuser Q 6 / Q 7 und R 5 sind jederzeit über die Fressgasse erreichbar. Es ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.