13. September 2018

20 Jahre Joyful Voices – Ein „etwas anderes“ Jubiläum

Sänger im Kirchenraum
Die Joyful Voices laden in die Schlosskirche ein. Foto: zg

Mannheim

Als sich im Jahr 1998 einige Mitglieder des Protestantischen Jugendchors Alsheim-Gronau entschieden, ihrer Leidenschaft für die Chormusik auf professionellerer Ebene nachzugehen, war die Produktion einer ersten eigenen CD noch Wunschtraum.

Zwanzig Jahre später kann der Chor auf eine bewegte und erfolgreiche Vergangenheit zurückblicken: Dreizehn CDs, mehrere Touren im In- und Ausland, Fernsehauftritte und diverse Prämierungen von Gold-Diplomen bis hin zum Badischen Kirchenmusikpreis 2014 sprechen bereits für sich eine klare Sprache.

Auch das Repertoire des Chors ist so vielfältig wie seine Auszeichnungen. Von klassischer Kirchenmusik und deutschem Liedgut über Gospel, Jazz und Popmusik aller Jahrzehnte bis hin zu eigenen Interpretationen aktueller Chartmusik – der „etwas andere Gospelchor“ zeichnet sich durch eine beeindruckende Bandbreite aus und erfindet sich immer wieder neu.

Nach der Auswanderung des Gründers und langjährigen Chorleiters Friedemann Stihler in die USA, übernahm Andreas Luca Beraldo die musikalische Leitung und entwickelt seitdem die Stärken der Mitglieder konsequent weiter.

Am 15. September findet um 18 Uhr in der Schlosskirche Mannheim, mit Unterstützung der langjährigen Förderer, der Altkatholischen Gemeinde, das Jubiläumskonzert „20 Jahre Joyful Voices & Band“ statt.

Hier werden die Sänger ihre Greatest Hits aus zwanzig Jahren Chorgeschichte zum Besten geben und laden herzlich alle Freunde, Förderer und Interessierte ein.

Karten gibt es an der Abendkasse.